Dienstag, 16. Juli 2019

Magischer Tigerwald

eine märchenhafte Anthologie

Die Protagonisten der Anthologie sind ganz real und leben im Raubtier- und Exotenasyl Ansbach/Wallersdorf. Doch bei aller liebevollen Betreuung, die sie dort erfahren, dürften die Raubkatzen, Füchse, Frettchen oder Affen, die aus illegaler oder schlechter Haltung stammen, doch von einer schöneren, freieren Welt träumen. Die Autoren der Anthologie greifen diesen Gedanken auf und versetzen die tierischen Bewohner in die Lage, unbemerkt von den Pflegern im magischen Tigerwald, einer Zauberwelt, die kaum einem Menschen zugänglich ist, umherzustreifen und dort ihre Abenteuer zu erleben. Lesen Sie weiter auf Katzen-Kultur

Samstag, 6. Juli 2019

Entdeckungen

Magische Bilder exotischer Welten

Von Hans Sloanes Reise nach Jamaika (1687 - 1689) über Maria Sibylla Merians Schmetterlinge in Surinam (1699 - 1701) bis hin zur Fahrt der Challenger (1872 - 1876) widmet sich das Buch den bedeutenden Forschungsreisen, deren naturwissenschaftliche Ausbeute in Form von Artefakten, gesammelten tierischen und pflanzlichen Exemplaren und vor allem Bildern in gewaltiger Zahl im heutigen Museum of Natural History in London gelandet sind. Somit ist das Buch nicht nur eine Geschichte der Forschungsexpeditionen und ihrer wissenschaftlichen und künstlerischen Protagonisten, sondern auch eine Geschichte der Entstehung der gewaltigen naturwissenschaftlichen Sammlung des Museums, die mit einigen Überraschungen aufzuwarten weiß. Lesen Sie weiter auf GeschiMag

Mittwoch, 3. Juli 2019

Das Blaue Wunder

Erstaunliche Einblicke in eine geheimnisvolle Welt

Viele Menschen lieben das Meer, aber die wenigsten von ihnen wissen, was da alles abgeht. Angefangen auf der Oberfläche bis in die tiefsten Tiefen tobt (nicht immer im wörtlichen Sinne) das Leben. Auch dort, wo wir es nicht vermuten oder dort, wo wir es nicht erkennen. Die Meeresbiologin Frauke Bagusche liefert dem Leser tatsächlich, wie es der Titel verspricht, erstaunliche Einblicke in eine geheimnisvolle Welt. Das Ergebnis: Staunen, Respekt und Sorge.

Mittwoch, 22. Mai 2019

Theodor de Bry: America

Ein Bildband der Extraklasse

Zwischen 1590 und 1634 publizierten Theodor de Bry und seine Erben eine umfangreiche Sammlung von aufwändig illustrierten Reiseberichten, die als Vorläufer des modernen Bildbandes gelten. In 25 Bänden im Folioformat veröffentlichten sie insgesamt etwa 50 Reiseberichte von Europäern aus dem späten 16. und frühen 17. Jahrhundert. Die vorliegende Edition des Taschen-Verlages, ebenfalls im Folioformat, umfasst die ersten neun der insgesamt dreizehn Bände der America-Serie und liefert neben den Hintergründen zur Publikationsgeschichte und Marketingstrategie der damals in diesem Genre führenden Frankfurter Verlegerdynastie, eindrucksvolle Einblicke in die Geschichte der europäischen Entdeckungen und die Weltsicht der Entdecker und Eroberer. Lesen Sie weiter auf GeschiMag.

Dienstag, 21. Mai 2019

Musikalische Lesung mit Wolfgang Schwerdt und dem Shamrock Duo

Am 16. Mai präsentierten Wolfgang Schwerdt und das Shamrock Duo den ersten Band des Buches Schiffskater Pixie. Mit James Cook um die Welt in Wort, Musik und Bild.
Voller Saal und begeistertes Publikum. Warum sehen Sie im Video.