Freitag, 4. Januar 2019

Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon

Die im Dezember 2018 eröffnete große Sonderausstellung zur Geschichte und Archäologie des mykenischen Griechenlands im Badischen Landesmuseum läuft noch bis zum 02.06.2019. Der umfangreiche Begleitband vermittelt nicht nur einen hervorragenden Eindruck von den Inhalten und Exponaten dieser Ausstellung sondern bietet dem Leser darüber hinaus die Möglichkeit einer nachhaltigen Auseinandersetzung mit der Epoche, die hierzulande eng mit den Namen Schliemann und Homer verbunden ist. Lesen Sie weiter auf GeschiMag

Freitag, 23. November 2018

Die Weisheit alter Hunde

„Gelassen sein, erkennen, was wirklich zählt – Was wir von grauen Schnauzen über das Leben lernen können“ lautet der vielversprechende Untertitel des neuesten Buches der Wolfs- und Hundeexpertin Elli H. Radinger. Das Buch, das die Spiegel-Bestsellerliste ziert, ist in erster Linie eine Hommage an die Hunde der Autorin, an Hunde generell und an alte Hunde im Besonderen. Tier-, speziell Hundefreunde finden hier vieles, was ihnen in Zusammenhang mit ihren eigenen vierbeinigen Lieblingen bekannt vorkommt. Elli H. Radinger garniert ihre persönlichen Erfahrungen zusätzlich mit eigenen Gedanken und Hintergrundinformationen.

Sonntag, 18. November 2018

Schwimmender Barock

Das Schiff als Repräsentationsobjekt

Schiffe wie die La Couronne, die Sovereign of the Seas, die Vasa oder die Soleil Royal aus dem 17. Jahrhundert lassen nicht nur die Herzen der Schiffsmodellbauer höher schlagen. Es ist die auf den ersten Blick verwirrende barocke Prachtentfaltung vor allem des Heckspiegels, die den Betrachter in seinen Bann zieht und durchaus unterschiedliche Gefühle auslöst. Dass es sich bei den überbordenden Schnitzwerken um mehr als nur grenzenlose Prunksucht größenwahnsinniger Monarchen handelt erfährt der Leser in Schwimmender Barock. Das Schiff als Repräsentationsobjekt. Lesen Sie weiter auf GeschiMag

Dienstag, 13. November 2018

Seafurrers

The Ships' Cats Who Lapped and Mapped the World

Es gibt nur wenig Bücher über die Geschichte der Schiffskatzen. Das englischsprachige Seafurrers ist meines Erachtens das Beste und Unterhaltsamste, das bislang erschienen ist. Dabei ist es angesichts der recht spärlichen Quellenlage – zumindest hinsichtlich der Zeit vor dem 19. Jahrhundert - gar nicht einfach, ausreichend Stoff zum Thema zusammenzubringen, der mehr als ein paar dutzend Buchseiten zu füllen in der Lage ist. Autorin Philippa Sandall und Illustrator Ad Long haben das Problem auf elegante aber auch arbeitsintensive Weise gelöst und mit Seafurrers ein immerhin rund 240 seitiges Büchlein vorgelegt. Lesen Sieweiter auf Katzen-Kultur

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Katzenpost vom Schiffskatzenmaler

Die neue Online-Galerie mit Jonny Petrys Katzenkunstwerken

Dass das Buch Schiffskater Pixie. Mit James Cook um die Welt eim Muss für alle Katzen- und Seefahrtsfans ist, hat sich mittlerweile herumgesprochen. Nun hat Jonathan Petry, der Schöpfer der wunderbaren Illustrationen eine Artflakes-Galerie (online) eingerichtet. Hier können die Freunde des tapferen Pixie Catpickle die Illustrationen des Buches in Originalgröße als Post- oder Klappkarten, Poster oder gerahmte Kunstdrucke, auf Leinwand oder Dibond bestellen. Da finden sich die Portraits der Catpickle-Dynastie ebenso wieder wie die Vorfahren der vierbeinigen Crewmitglieder oder die Abenteuer an Land und auf See. Abgesehen vom Buch selbst kann man sich als Schiffskatzen- und Kunstfreund kaum ein schöneres Geschenk vorstellen. Sei es für sich selbst, sei es für Freunde und Verwandte zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einfach mal so.

 

Und nicht vergessen, auch Schiffskater Rotbart gehört zu den legendären Schiffsfelinen, von denen eure Stubentiger träumen, wenn sie im Schlaf mal wieder plappern und mit den Pfötchen zucken, als seien sie bei den Abenteuern ihrer Vorfahren selbst dabei.

 
 Rotbartsaga: Schiffbruch vor Sumatra
Rotbartsaga: Das Vermächtnis des Kapitäns Carl Carlszoon
Schiffskater Pixie. Mit James Cook um die Welt