Freitag, 30. Dezember 2016

Die Katzen von Montmartre

ein Katzenkrimi von Tessa Korber
Ein junges Mädchens, dessen Leiche auf dem Friedhof von Montmartre gefunden wird und eine verschwundene Katze sind Auslöser für die Ermittlungsarbeit des undurchschaubaren Kommissar Bonenfant und der Katzen von Montmartre. Sowohl die Interessen der zwei- und vierbeinigen Protagonisten als auch ihre Fähigkeiten und Methoden unterscheiden sich dabei enorm. Dennoch ergeben sich im Laufe der Ereignisse, die oft kaum etwas mit dem Mord und dem Verschwinden zu tun haben, erstaunliche Mensch-Tier-Symbiosen, deren Ergebnisse die Ermittler der unterschiedlichen Arten auf getrennten Wegen zur Lösung der beiden Fälle führen. Weiter auf Katzenkultur

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Goldene Haarnadeln in silbernen Vasen

Kulturhistorische Notizen zur Katze im alten China

haarnadelnBei den Wörtern China und Katze kommen nicht nur bei Freunden der Schmusetiger gemischte Gefühle auf. Und doch war die Katze im chinesischen Kaiserreich ein geliebtes und verwöhntes Haustier. In ihrem Buch Goldene Haarnadeln in silbernen Vasen führt Margriet Gabrielle von Kispal ihre Leser in einen faszinierenden Aspekt chinesischer Kulturgeschichte ein: Die Entwicklung der Beziehung von Mensch und Katze durch die Jahrhunderte des chinesischen Kaiserreichs.Weiter auf GeschiMag

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Schiffschirurgen von Kolumbus bis Nelson

Vergessene Helden der Seefahrtsgeschichte

Nur wenige Persönlichkeiten der zahlreichen Schiffschirurgen, die seit Kolumbus auf Schiffen der Entdecker, Handelskompanien und Kriegsflotten ihren Dienst taten, sind namentlich bekannt. Dabei, so Georg-Michael Fleischer, dürfte sich ihre Zahl seit Ende des 15. Jahrhunderts auf mehr als 300.000 belaufen. Diesen „vergessenen Helden der Seefahrtsgeschichte“ möchte der Autor mit seinem Buch Schiffschirurgen ein Denkmal setzen. Weiter auf Marexpedi

Dienstag, 27. Dezember 2016

Das Gesetz der Krieger

Warrior Cats – Die Welt der Clans

Im März 2017 soll der zweite Band aus der Welt der Clans „Die letzten Geheimnisse“ erscheinen, mit Geheimnissen und Offenbarungen über die Warrior Cats, wie es sie laut Verlagsvorschau noch nie in einem Buch gegeben habe. Für mich war das Grund genug, mir einmal den 2011 erschienenen ersten Band „Das Gesetz der Krieger“ anzuschauen. Der behandelt in kleinen Abenteuern und Episoden die Entstehungsgeschichte der 15 Regeln, die das Gesetz der Krieger ausmachen, das seit vielen vielen Monden das Leben der Clankatzen bestimmt. Weiter auf Katzen-Kultur

Dienstag, 6. Dezember 2016

Schwarz

Geschichte einer Farbe

pngWas kann schon dran sein, an einer Farbe, dass sich ein ganzes Buch damit füllen lässt? Und dann auch noch schwarz! Newton hat es entdeckt: Schwarz ist gar keine Farbe, jedenfalls physikalisch gesehen. Und wir wissen, dass schwarz für Trauer, Eleganz, Wichtigkeit und Unglück steht, für Tod und Teufel, Buchdruck oder Magie. Was sonst ließe sich über die Farbe der Finsternis, der Kirche und der Mode noch berichten? Tatsächlich fällt dem Mittelalterhistoriker und Spezialisten für Tier-, Farb- und Kulturgeschichte, Michael Pastoureau eine Menge zur Farbe schwarz ein. Die ganze Kulturgeschichte nämlich, von der Antike bis heute. Dabei konfrontiert er den Leser mit der Erkenntnis, dass nicht nur der Symbolgehalt von Farben sondern auch ihre optische Wahrnehmung weniger von ihren physikalischen Eigenschaften oder Naturgesetzen, als vielmehr von kulturellen und technologischen Rahmenbedingungen abhängen. Weiter auf GeschiMag