Freitag, 23. Juni 2017

Mörder, Diebe und Betrüger

Kriminalität in Frankfurt im 18. Jahrhundert

Prügeleien, Mord und Totschlag, Raubüberfälle, Urkundenfälschung und Hochstapelei, Prostitution und vieles mehr füllen die Kriminalakten Frankfurts aus dem 18. Jahrhundert. Auf den ersten Blick kein wesentlicher Unterschied zur heutigen Zeit. Und doch haben viele Delikte andere Hintergründe als heute und vor allem die Strafverfolgung hatte, diplomatisch formuliert, im Vergleich zu heute gewisse Besonderheiten. Konrad Schneider, bis 2015 wissenschaftlicher Archivar am Institut für Stadtgeschichte in Frankfurt am Main hat sich unter anderem intensiv mit dem Bestand Criminalia des Instituts auseinandergesetzt und aus diesen Erfahrungen das Buch über die Kriminalität in Frankfurt im 18. Jahrhundert verfasst. Weiter auf GeschiMag

Dienstag, 20. Juni 2017

Kurze Geschichte des Alten Afrika

von den Anfängen bis 1600

Es erscheint auf den ersten Blick ein wenig seltsam, dass die „kurze“ Geschichte des Alten Afrika nicht mit der ägyptischen Kultur beginnt. Statt dessen holt der Afrikanist Arno Sonderegger so richtig aus und startet seine Geschichtsschreibung gewissermaßen bei der Menschwerdung des Affen. Das allerdings ist nicht die einzige Überraschung, die dieses Buch bietet. Es verlässt in weiten Teilen unser klassisches Geschichtsverständnis und eröffnet dem Leser dadurch neue, faszinierende Perspektiven auf und Einsichten in „das Leben der Menschen der Vergangenheit in seiner ganzen Fülle.“ Weiter auf GeschiMag

Dienstag, 13. Juni 2017

Buchverlosung "Mit Pauken und Trumpeten"

Alien-Connection verlost 5 Exemplare der aktuellen Neuerscheinung von Markus Richter: Mit Pauken und Trumpeten. Lappan 1017. Hardcover, 74 Seiten

Verlängert bis 19.06.2017!

Pressetext: Was treiben Donald Trump und die britische Premierministerin Theresa May hinter verschlossenen Türen? Was waren Trumps wahre Beweggründe, Menschen muslimischen Glaubens die Einreise in sein Land zu verwehren und auf welche Weise notiert sich Amerikas Präsident die Codes für die US-Nuklearwaffen? All diese Fragen beantwortet das streng geheime Tagebuch des Donald J. Trump, das einen intimen, zu 100% auf alternativen Fakten beruhenden, Einblick in das Leben und die Gedankenwelt des mächtigsten siebzigjährigen Kindes der Welt gewährt. Die ersten 100 Tage im Amt.

Wann gibt es zu gewinnen?
Ab sofort bis zum 19.06.2017, 16.00 Uhr.

Wie gibt es zu gewinnen?
Einfach einen Kommentar unter diesem Post (bitte mit email Adresse zur Benachrichtigung. Wird nicht veröffentlicht!) oder auf der Kulturstrom-Facebook-Seite unter dem Verlosungspost hinterlassen

Warum gibt es zu gewinnen?
Weil mir der Lappan-Verlag freundlicherweise die Exemplare zur Verlosung zur Verfügung gestellt hat.

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die Ihren Wohnsitz in Deutschland haben.
Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über eine gesonderte Email über den Gewinn informiert. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 2 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. Beendigung des Gewinnspiels: Alien-Connection behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens auf der Webseite von Alien-Connection und seinen Social Media Plattformen einverstanden.

Montag, 5. Juni 2017

Die Entdeckung des Nordpazifiks

Eine Geschichte in 44 Objekten

Sibirien, Kamtschatka, die Aleuten, Alaska, die nordwestamerikanische Küste und die Hawaii-Inseln sind Regionen, die landläufig nur schwer mit einer gemeinsamen Geschichte in Verbindung gebracht werden. Und auch in den Kulturwissenschaften werden die Südsee und der Hohe Norden eher als getrennte Einheiten betrachtet. Ethnologische Sammlungen wie die, deren Objekte in diesem Buch vorgestellt werden, sind in der Regel ebenfalls geographisch, nach Kontinenten getrennt. Und so erscheint das Vorhaben, die Geschichte der Entdeckung des Nordpazifiks anhand von einzelnen Artefakten unterschiedlicher ethnologischer Sammlungen vermitteln zu wollen, auf den ersten Blick als eine didaktische Spielerei. Tatsächlich aber steckt hinter dem Konzept der Ethnologin und Kulturforscherin Dr. Gudrun Bucher wesentlich mehr. Weiter auf GeschiMag

Mit Pauken und Trumpeten

Das Präsidenten-Tagebuch

20.01.2017: Amerika hat einen neuen Präsidenten, zumindest glauben das viele Amerikaner, also wenigstens die, die einen gewissen Donald Trump in dieses Amt gewählt haben. Tatsache ist, dass – betrachtet man das militärische und nicht das geistige Potenzial – mit den Wahlen eine Figur zum  mächtigsten Mann der Welt gemacht wurde, der direkt einem amerikanischen Comic entsprungen sein könnte. Apropos entsprungen . . . aber nein, diesen Gedanken werde ich lieber nicht weiter ausführen.
Angesichts der Sprache und des Verhaltens dieses Amtsinhabers, das der europäische Bildungsbürger nicht einmal in seinem Eltern-Initiativ-Vorschulkindergarten dulden würde, fragen sich viele, wes Geistes Kind dieses blondgeschopfte Wesen eigentlich ist. Einen gewissen Aufschluss gibt das gerade erschienene, streng geheime Tagebuch des Präsidenten „Mit Pauken und Trumpeten“. Weiter auf Alien-Connection

Und hier gehts direkt zur Buchverlosung: 5 x Mit Pauken & Trumpeten zu gewinnen!