Dienstag, 22. November 2016

Othello & Giovanni – der große Katzenraub

Othello und Giovanni, die Katzenzwillingsbrüder führen ein auskömmliches Leben bei den Löwenbergs am Rande einer Stadt. Gemütliches Dösen im Garten oder am Feld, kleine Jagdausflüge in die Umgebung, Plaudereien mit den kätzischen Nachbarn und natürlich eine liebevolle Versorgung und gemütliche warme Plätze im Hause der Zweibeiner bilden die heile Welt des liebenswürdigen Bruderpaares. Mit dem Auftauchen des verrückten Wissenschaftlers Dr. Waldemar Wummering ist es aber erst einmal vorbei mit dem idyllischen Landleben. Weiter auf Katzen-Kultur

Mittwoch, 16. November 2016

Jack London – eine Biographie

jack-londonMit nur vierzig Jahren verstarb der amerikanische Schriftsteller und Abenteurer Jack London am 22.11.1916. Mit seinen Abenteuerromanen der Seewolf und Ruf der Wildnis gelangte er zu Weltruhm. Sein literarisches und journalistisches Werk ist jedoch weit umfassender. Rechtzeitig zum 100sten Todestag des Autors präsentiert der Amerikanist Alfred Hornung die Biografie Jack Londons und beleuchtet dabei alle Facetten des ereignisreichen aber kurzen Lebens vor den historischen Hintergründen. Weiter auf GeschiMag

Dienstag, 15. November 2016

Deutscher Kolonialismus


Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart

kolonialismusDie Dominanz der NS-Geschichte hat lange Zeit den Blick auf die wenn auch kurze Phase der kolonialen Vergangenheit Deutschlands versperrt. Dabei sind hier bereits die geistigen Wurzeln des rassistischen Gedankenguts zu finden, die nicht nur ideologische Grundlage des NS-Regimes, sondern auch in weiten Bereichen immer noch unsere heutige Sichtweise auf die Völker und deren Probleme in Afrika und Asien prägt. Der Katalog zur Ausstellung des Deutschen Historischen Museums betrachtet die Phase der Deutschen Geschichte, die offiziell mit der Niederlage im Ersten Weltkrieg endete, unter verschiedenen Aspekten. Weiter auf GeschiMag.

Freitag, 4. November 2016

OCEANUM – Das maritime Magazin

Mit Band 1 von OCEANUM, dem jährlich erscheinenden maritimen Magazin bringt der gleichnamige Verlag eine neue Publikationsreihe auf den Markt. Im Editorial heißt es, dass hier Nostalgie auf Gegenwart trifft, historische Themen ebenso wie junge Entwicklungen und aktuelle Trends ihren Platz finden werden. Ob OCEANUM neben dem traditionellen maritimen Jahrbuch, Köhlers Flottenkalender, seinen Platz im Markt dieser Art der maritimen Literatur wird finden können, muss sich noch herausstellen. Derzeit ist es aus verschiedenen Gründen noch zu früh, hierzu eine seriöse Einschätzung abzugeben. Interessant ist das Erscheinen des neuen maritimen Magazins allemal. Weiter auf Marexpedi

Donnerstag, 3. November 2016

Dampfer, Kümos und Containerschiffe

Fotografien am Nord-Ostsee-Kanal von 1960 bis 2015

Gleich mehrere Veränderungen im Gegensatz zu seinen Vorgängern prägen den Band 6 der Reihe Schifffahrt und Fotografie des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM). Mit dem langen Betrachtungszeitraum, durch den das Buch gleich mehrere Epochen der Schifffahrt veranschaulicht. Nach der Seeschifffahrt und dem Hafenleben wird nun mit dem Nord-Ostsee-Kanal eine Wasserstraße thematisiert. Die Bilder des vorliegenden Bandes stammen nicht von einem Berufsfotografen, sondern vom ehemaligen Leiter des Wissenschaftlichen Archivs des DSM, Klaus-Peter Kiedel und dem ehemaligen Leiter der DSM-Bibliothek und Schifffahrtshistoriker Arnold Kludas. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Weiter auf Marexpedi